Logo
Prof. Dr. jur. Christiane Trüe, LL.M. (East Anglia)

Hochschulprofessorin (D),
EMail: truee@herfurth.de




Ressort:
Öffentliches Wirtschaftsrecht, Europäisches und nationales Wettbewerbs- und Kartellrecht, Vergaberecht, Umweltrecht, Energierecht, Europarecht,

Zulassung:
1996 bis 2010, Deutschland
Rechtsanwaltskammer Celle

Erfahrungen:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Handels- und Wirtschaftsrecht der Universität Marburg (Europäisches Wettbewerbsrecht); Wissenschaftliche Mitarbeiterin, am Institut für Völkerrecht, Abteilung Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Göttingen (europäisches Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht); German Law Lecturer (DAAD) an der Norwich Law School, University of East Anglia, Norwich (deutsches öffentliches Recht und Privatrecht, Europarecht); Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Völkerrecht, Abteilung Atomrecht und internationales Umweltrecht, Universität Göttingen, (Europarecht und deutsches, europäisches und internationales Umwelt- und Energierecht); Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutsch-Chinesischen Institut für Rechtswissenschaft, Universität Göttingen (deutsches und chinesisches Recht, Schwerpunkt öffentliches Recht, Europarecht und internationales Recht, vor allem im Umwelt- und Energierecht); Land Niedersachsen; Professorin an der Hochschule Bremen

Sprachen:
deutsch, englisch

Publikationen:
Monographien:
In Vorbereitung: Germany, in: International Encyclopedia of Environmental Law, Hrsg.: Kurt Deketelaere, in: International Encyclopaedia of Laws, Hrsg.: Roger Blanplain und Kurt Deketelaere, Kluwer Law International (2009) (auf Englisch).

Die Rechtsetzungskompetenzen der Europäischen Gemeinschaft und der Europäischen Union, Nr. 282 der Schriftenreihe Europäisches Recht, Politik und Wirtschaft, (Hrsg. Prof. Dr. Jürgen Schwarze), 653 S.; Baden-Baden 2002.
besprochen von Prof. Dr. Ulrich Karpen in: DÖV 2004, 544.

Mitarbeit an: Handelskooperationen und europäisches Wettbewerbsrecht, Prof. Dr. Volker Beuthien, Marburg; Göttingen 1998.

Aufsätze:
Im Erscheinen: „Rechtlicher Rahmen für die Sicherung der Energieversorgung im 21. Jahrhundert, in: Jahrbuch 2008 des Deutsch-Chinesischen Instituts für Rechtswissenschaft, Nanjing (in chinesischer Übersetzung).

"The Euratom Community Treaty’s Prospects at the Start of the New Millennium"
in: International Journal of Nuclear Law 2006, S. 247 – 260, (http://www.wonuc.org/law/cijnl.htm) (auf Englisch).

"The Plurality of the Legislative Process and a System for Attributing Procedures to Competences",
in: Dann, Philipp, Rynkowski, Michal (eds.), The Unity of the European Constitution (No. 186 of the Contributions on Comparative Public Law and International Law of the Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law, Heidelberg), S. 129 - 150 and in: German Law Journal, www.germanlawjournal.com, Vol. 6 (2005), S. 1535 – 1554 (auf Englisch).

"The German Drinks Can Deposit: Complete Harmonisation or a Trade Barrier Justified by Environmental Protection?"
Journal of European Environmental and Planning Law (JEEPL) 2005, Heft 2, S. 142 – 149 (auf Englisch).

"Das System der EU-Kompetenzen vor und nach dem Entwurf eines Europäischen Verfassungs¬vertrags",
ZaöRV 2004, 391 – 427.

"EU-Kompetenzen für Energierecht, Gesundheitsschutz und Umweltschutz und die Position der Euratom nach dem Verfassungsentwurf des Konvents",
Juristenzeitung 2004, 779 - 788.

"Legislative Competences of the Euratom and the European Community in the Energy Sector: the "Nuclear Package" of the Commission",
European Law Review 2003, 664 - 685 (auf Englisch).

"Die Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften und des Gerichts erster Instanz zum europäischen Verwaltungsrecht", zusammen mit Prof. Dr. G. Gornig, Mar¬burg/Lahn,
Juristenzeitung 2000, S. 395 - 406 (Teil 1), S. 446 - 457 (Teil 2), S. 501 - 512 (Teil 3).

"Auswirkungen der Bundesstaatlichkeit Deutschlands auf die Umsetzung von EG-Richtlinien in innerstaatliches Recht und ihren Vollzug",
Europarecht 1996, S. 179- 198.

"Rechtsprechung des Europäischen Ge¬richtshofs zum europäischen allgemeinen Verwaltungs¬recht", zusammen mit Prof. Dr. G. Gornig;
Juristenzeitung 1993, S. 884 - 893 (Teil 1) und S. 934 - 942 (Teil 2).


Kürzere Beiträge
Im Erscheinen: Max Planck Encyclopedia of Public International Law 3rd ed., published under the auspices of the Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law, Stichworte:
- European Atomic Energy Community,
- European Atomic Energy Society,
- Organisation for Economic Co-operation – International Energy Agency und
- Organisation for Economic Co-operation – Nuclear Energy Agency,
Oxford University Press 2008 (auf Englisch).
"The Comparative Survey – Nature Conservation – beyond Birds and Habitats Directives/Germany", in: Journal for European Environmental and Planning Law (JEEPL) 2007, S. 247 – 253 (auf Englisch).
"The Comparative Survey – Reduction of Excessive Land Use/Germany", in: Journal for European Environmental and Planning Law (JEEPL) 2007, S. 73 – 79 (auf Englisch).
"The Comparative Survey – Compliance with EC Environmental Law/Germany ", in: JEEPL 2006, S. 468 - 471 (auf Englisch).
"The Comparative Survey – Air Quality Regulation/Germany ", in: JEEPL 2006, S. 365 – 369 (auf Englisch).
"The Comparative Survey – Soil Protection/Germany ", in: JEEPL 2006, S. 250 - 257 (auf Englisch).
"The Comparative Survey – Integrating Environmental Protection and Spatial Management Issues into Planning and Development of Traffic Infrastructure"
JEEPL 2006, S. 166 - 172 (auf Englisch)."
"The Comparative Survey - Law on Genetically Modified Organisms/Germany" JEEPL 2006, S. 76 - 79 (auf Englisch)."
"The Comparative Survey - Waste Law/Germany" JEEPL 2005, S. 545 - 548 (auf Englisch)."

"An Individual Right to an Action Plan for the Reduction of Fine Dust Particles in the Air, VG Stuttgart, judgment of 31 May 2005, No. 16 K 1121/05" JEEPL 2005, S. 331 - 336 (auf Englisch)
"Fitting Emissions Trading into the Framework of German Administrative and Environmental Law", JEEPL 2005, S. 238 - 244 (auf Englisch)
"Airbus Runway Extension: Is the procedure of plan approval an effective protection of public and private interests or a threat to Germany as a business location?, OVG Hamburg, Germany, decision of 09/08/04, No. 2 Bs 300/04 - and the decision of an apple farmer of 5/12/2004",
JEEPL 2005, S. 75 - 77 (auf Englisch)
"Flood Prevention in German Environmental and Planning Law (on BVerwG, Germany, judgment of 22/07/04, No.7 CN 1.04" , JEEPL 2004, S. 252 - 254 (auf Englisch)
"Wind Energy Plants in German Environmental and Planning Law (on BVerwG, Germany, decision of 19/05/04, No. 4 BN 22.04)", JEEPL 2004, S. 162 - 163 (auf Englisch)
"Land Use Plan Excluding Interim Storage Facility for Nuclear Waste Illegal (on OVG Lüneburg, Lower Saxony, Germany, decision of 16/03/04, 1 ME 14/04)", JEEPL 2004, S. 80 - 81 (auf Englisch)

<- Zurück zu: HANNOVER