Logo
SalesForce

Vertrieb und Absatz

internationaler Verkaufserfolg erfordert immer einen starken Vertrieb – im Inland wie im Ausland. Die Vertriebsorganisation kann dabei sehr unterschiedliche aussehe: angestellte Reisende, Handelsvertreter, Vertragshändler, Generalimporteure, Franchisepartner. Bei Handelsvertretern stehen Fragen zu Provision und Kundenpflege im Vordergrund, bei Vertragshändlern zu Umsatz- und Absatzzielen. Zu den rechtlich besonders schwierigen Regelungen gehören Preispolitik, Gebietsschutz und Wettbewerbsverbote. Die Zusammenarbeit mit ausländischen Vertretern verlangt besondere Aufmerksamkeit: fachliche Zulassungen, nationales Recht zur Kündigung, Schadensersatz bei Vertragsbeendigung, Ausgleichsanspruch für Kundenstamm und anderes mehr. Nicht zu vergessen, die typischen Auslandsfragen in Konfliktfällen zu Rechtsanwendung, Gerichtsstand, Schiedsgerichten und Vollstreckung von Entscheidungen im Ausland.

Wir haben für Sie eine Lösung vorbereitet.


Ihr Leistungspaket

  • Handelsvertreterverträge für das Vertragshandbuch
  • Strukturierte und individuelle Händlerverträge mit Regeln für:
  • Marketing- und Vertriebsaufgaben
  • Informationen und Reporting
  • Umsatz- und Absatzziele
  • Provisionen und Händlerrabatte
  • Behandlung von Kundenkommunikation
  • Rechte und Kundenstamm
  • Inkasso und Risikoverteilung
  • Auswahl von Recht und Gerichtsstand
  • Modelle zu Schiedsverfahren im Ausland



Ihre Vorteile

  • Sichere Rechtsgrundlage für Vertreter und Händler
  • Schnellerer Abschluß von internationalen Verträgen
  • Klare Handlungsanweisungen für die Mitarbeiter
  • Höhere Planungssicherheit für die Geschäftsführung
  • Weniger Risikopotential in Konfliktfällen
  • Geringere Verluste in Haftungsfällen



Gute Verbindungen.

<- Zurück zu: KONZEPTE