Logo
Reits

01. Juli 2007: Real Estate Investment Trusts - Immobilien-Aktiengesellschaften mit börsennotierten Anteilen – haben in den vergangenen Jahren im Ausland einen erheblichen Zuwachs erfahren. Das Gesetz über deutsche Immobilien-Aktiengesellschaften mit börsennotierten Anteilen (REIT-Gesetz - REITG) rückwirkend zum 01.01.2007 in Kraft getreten und erlaubt nun auch die Bildung von so genannten REITS in Deutschland. Der besondere Vorteil liegt darin, dass sie auf der Ebene der Gesellschaft steuerbefreit sind. Die Finanzwirtschaft erwartet daher einen Aufschwung dieser Investmentform. Für Unternehmen können REITs zudem interessante Sale and Lease Back-Partner für Betriebsimmobilien werden.
Das CASTON EXTRA für Sie im Überblick:


  • Real Estate Investment Trusts in Deutschland
  • Grundkapital
  • Aktien
  • Vermögen und Erträge
  • Besteuerung der AG
  • Besteuerung der Anteilseigner
  • Auslandsbezug



Reits
RA Ulrich Herfurth, 2008, 12 S.

Das CASTON EXTRA ist Begleitmaterial zur Konferenz von Herfurth & Partner und steht im Folgendne zum kostenlosen Download zu Ihrer Verfügung.

<- Zurück zu: IMMOBILIEN