Logo
Vertrieb

Die Einbindung ausländischer Handelsvertreter, Vertragshändler und sonstiger Agenten erfolgt häufig nach anderen Regeln als im Heimatland. Die Gestaltung der Vertragsbeziehungen muß dem in besonderer Weise Rechnung tragen, um unerwünschte Langzeitfolgen zu vermeiden - etwa vertragliche Bindungen oder hohe Abfindungen bei der Vertragsbeendigung.Wichtig ist auch die Klärung von Nutzungsrechten an Namen, Marken, Know How und anderem; vor allem nach Beendigung der Geschäftsbeziehung sollten alle Rechte wieder bei dem Unternehmen liegen.

 

service

CrossBorder
Geschäft im Ausland ::
Gute Produkte finden nicht nur im Inland ihre Kunden. Die Präsenz in ausländischen Märkten erfordert aber oft mehr als...>>
SalesForce
Vertrieb und Absatz ::
internationaler Verkaufserfolg erfordert immer einen starken Vertrieb – im Inland wie im Ausland. Die Vertriebsorganisation kann dabei...>>
aktuell

Internationale Lieferverträge
19. April 2016 | Dienstag | 17:00
Die tiefe Staffelung der Wertschöpfungskette in der modernen Produktion verlangt eine weitreichende Abstimmung der Schnittstellen zwischen den Zulieferern in der Lieferkette. Im Strang vom...>>
Lieferkette
23. September 2014 | Abendkonferenz | 17:00 h
Die tiefe Staffelung der Wertschöpfungskette in der modernen Produktion verlangt eine weitreichende Abstimmung der Schnittstellen zwischen den Zulieferern in der Lieferkette. Im...>>
edition

Handelsvertreter in Polen
CASTON COMPACT No. 296 |
im November 2010
Polen bleibt gerade für kleine und mittlere deutsche Unternehmen auch in den kommenden Jahren weiter interessant. Im Bereich der Konsum- und der >>
Abschluß von Auslandsverträgen
EC COMPACT No 68 |
im September 2010
In den vergangenen Jahren hat die grenzüberschreitende Geschäftstätigkeit in Europa spürbar zugenommen, eine Entwicklung, die weiter anhält. Grund dafür sind die >>
Unternehmen in Frankreich
CASTON COMPACT No. 293 |
im August 2010
Frankreich ist eines der wichtigsten Zielgebiete wirtschaftlicher Betätigung deutscher Unternehmen im Ausland. So waren im ersten Halbjahr 2010 rund >>
Vertriebsvereinbarungen und Kartellrecht
CASTON COMPACT No. 272 |
im November 2008
Vertriebsvereinbarungen auch namhafter Unternehmen verstoßen oftmals gegen geltendes Recht. Ursache hierfür ist weniger bewusste>>
Rechtsverfolgung im Ausland
EC COMPACT N0. 204 |
im August 2008
Im Zusammenhang mit grenzüberschreitendem Geschäftsverkehr und internationalen Wirtschaftsverbindungen treten Rechtsstreitigkeiten mit ausländischen Geschäftspartnern verstärkt auf....>>
Das UN-Kaufrecht
EC COMPACT No. 197 |
im August 2008
Das deutsche Recht hat durch die Schuldrechtsreform eine Annäherung an das UN-Kaufrecht erfahren. Bis zum Inkrafttreten der Schuldrechtsreform im Jahr 2002 führte das UN-Kaufrecht...>>
Geschäftspraxis im Ausland
01. April 2008: Der Erfolg des geschäftlichen Vorhabens im Ausland ist von einer Vielzahl unterschiedlicher Faktoren abhängig. Ein ganz erheblicher Faktor liegt dabei in der Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen. Um deutschen>>
Treffer 1 bis 7 von 10
<< Erste < Vorherige 1-7 8-10 Nächste > Letzte >>

Unternehmen im Ausland brauchen mehr Aufmerksamkeit.
------------------------------

------------------------------
------------------------------
------------------------------