Logo
Eigenkapital

Deutsche mittelständischen Unternehmen sind mit zu geringem Eigenkapital ausgestattet. Dieses zeigt sich zunächst im internationalen Vergleich. Während mittelständische Unternehmen in den USA einen Eigenkapitalanteil von 45% gemessen an der Bilanzsumme aufweisen, sind es in Deutschland nur 20%. Eine Investition etwa sollten nach einer betriebswirtschaftlichen Faustregel immer erst dann getätigt werden, wenn diese zu mindestens 30 % aus Eigenkapital und zu höchstens 70 % aus Fremdkapital finanziert wird.
Die Gründe für das geringe Eigenkapital in deutschen mittelständischen Unternehmen liegen in verschiedenen Bereichen. Jedenfalls wohl nicht dafür verantwortlich ist eine exzessive Entnahmepolitik der Eigentümer. Zu beachten ist auch, dass die Ermittlung des bilanziellen Eigenkapitals in Deutschland anderen Regeln folgt, als in anderen Ländern. Die Bilanzie-rungsgrundsätze des HGB gehen aus der Sicht der Gläubiger vom Vorsichtsprinzip aus. Dies führt dazu, dass bestimmte Vermögens-gegenstände stark abgeschrieben werden können oder nicht aktiviert werden.
Herfurth & Partner berät Unternehmen bei allen Formen des Eigenkapital-flusses, den direkten Beteiligungen, den stillen Beteiligungen oder auch zu Fragen besonderer Beteiligungsformen, etwa den Beteiligungen durch eigenkapitalähnliche Genussscheine.

service

ProCapital
Beratung zur Unternehmensfinanzierung Unternehmen im Wandel benötigen die erforderlichen Mittel zum Wachstum, zur Innovation und zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Beschaffung und Einsatz von externem Kapital erfordern...>>
aktuell

Keine Artikel in dieser Ansicht.

edition

Auslandsinvestitionen in Brasilien
CASTON COMPACT |
im November 2011
Deutsche Konzerne sind zwar seit jeher in Brasilien tätig, aber die Rolle dieses aufstrebenden Landes hat sich spätestens seit der erfolgreichen Umsetzung des Planes „Real“ >>
Stille Beteiligungen
CASTON COMPACT No. 219 |
im März 2006
Dieser Beitrag erläutert die verschiedenen Formen einer so genannten stillen Beteiligung sowie deren Übertrag-barkeit und Besteuerung. Neben einer Beteiligung >>
Eigenkapitalgeber in Niedersachsen
CASTON COMPACT No. 218 |
im März 2006
In dem Beitrag „Kapitalmarkt in Niedersachsen“ (CC- No 216 -) wird die Kapitalmarktsituation mittel-ständischer Unternehmen in Niedersachsen >>
Kapitalmarkt in Niedersachsen
CASTON COMPACT No. 216 |
im Februar 2006
Unternehmen in Niedersachsen befinden sich in einer Kapitalmarktsituation, die sich nicht wesentlich von denen in anderen Bundesländern unterscheiden >>

Die Finanzierung von Unternehmen wird anspruchsvoller.
------------------------------

------------------------------
------------------------------
------------------------------