In Startseite, Unkategorisiert-News

Göttingen, 19. Feb 2020  |   Bereits zum sechsten Mal fand das Göttinger Forum IT-Recht statt, diesmal im Tagungszentrum der Universität Göttingen „Alte Mensa“. Mit den  Themenschwerpunkten  Digitale Geschäftsmodelle und Ungeklärte Fragen zum Datenschutz setzten die Organisatoren unter Leitung von Prof. Andreas Wiebe wieder rechtliche Akzente und boten den über 100 Teilnehmern ebenso konkrete Anregungen für die Praxis. Rechtsanwalt Ulrich Herfurth ist im Beirat engagiert und findet: „Das Göttinger Forum IT-Recht hat sich zu einem anerkannten Fachforum entwickelt, das die Positionierung der Universität auch im Bereich der technologienahen Fachbereiche verdeutlicht, sein Ruf ist inzwischen bundesweit.“

Das Forum sagt dazu: Die Digitalisierung ist branchenübergreifend ohne Zweifel ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Zugleich steht die Digitalisierung aus rechtlicher Sicht für eine Vielzahl von neuen Rechtsbeziehungen, die funktionsfähig ausgestaltet sein müssen. Genau aus diesem Grund ist die Erarbeitung praxistauglicher und effektiver Lösungskonzepte eine der zentralen Herausforderungen für Rechtsexperten/innen aus Wissenschaft, Praxis und Politik. Die Mission des Göttinger Forum IT-Recht ist es für diesen Austausch eine zentrale Plattform zu sein.

Weitere Informationen sind auf der Website des Forums veröffentlicht (www.goettingen-itrecht.de).

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*