In Unkategorisiert-News

Hannover, 09. Oktober 2011  |  Zur Verstärkung des Arbeitsbereiches Lateinamerika konnte Herfurth & Partner mit Dr. jur. Jorge Albites-Bedoya einen weiteren Anwalt gewinnen. Dr. Albites-Bedoya war als Rechtsanwalt in Venezuela tätig, dann bei Freshfields in Paris und den diplomatischen Vertretung Venezuelas bei den Vereinten Nationen in Genf. Er absolvierte sein Promotionsstudium in Göttingen (summa cum laude) und bringt seine internationale Erfahrung nun in die Kanzlei ein. Sein Schwerpunkt liegt im Handels-, Investitions- und Gesellschaftsrecht, insbesondere war er wissenschaftlich mit Problemstellungen zur WTO und internationalen Investitionsabkommen befasst („The WTO and Investment Treaties: Unveiling Overlaps. The Case of Foreign Investments in Services“).

Herfurth & Partner unterhält eine Lateinamerika-Abteilung mit spanisch und portugiesisch sprechenden Juristen, die die Länder Mexiko, Argentinien, Chile, Peru, Kolumbien sowie Brasilien abdecken. In Brasilien verfügt Herfurth & Partner über eine Alliuris-Mitgliedskanzlei mit 70 Anwälten an den Standorten Sao Paulo, Rio de Janeiro und Brasilien.

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*