Hannover, 01. Januar 2013 | Im Jahr 2012 habe ich nach einem Praktikum in Deutschland, in Niedersachsen gesucht. Als Ausländerin wollte ich, dass die Kanzlei international ausgerichtet ist. Direkt aufgefallen ist mir damals Herfurth & Partner und nach einem zügigen Rekrutationsprozess hat mein Praktikum, dass insgesamt 10 Monate gedauert hat, angefangen. Und ich bereue keinen einzigen Tag.

Am ersten Tag wurde mir mein Arbeitsplatz zugeteilt und die Abläufe in der Kanzlei erklärt. Der Eingewöhnungsprozess hat jedoch nicht lange gedauert – schon am nächsten Tag wurden mir Aufgaben zugeteilt. Ich sollte diverse Verträge erstellen, die auch ein paar Tage danach überprüft und mit mir genau diskutiert wurden. So viel Engagement und Entgegenkommen von Seite der Anwälte hat mich sehr angenehm Überrascht. Als nächstes habe ich mich mit UN-Kaufrecht beschäftigt, was ich als super interessant empfunden habe. Meine Aufgabe war es, einen theoretischen Fall zu lösen, der danach auch mehrmals abgeändert wurde. So hatte ich die Möglichkeit, ein internationales Rechtinstrument kennen zu lernen und bei der Gelegenheit auch Rechtsysteme von verschiedenen anderen Ländern.

Ich hatte jeder Zeit die Möglichkeit, mich an der Arbeit der Anwälte zu beteiligen. Was ich tun musste, war nur an die Tür zu klopfen und schon konnte ich aktiv an den Fällen mitarbeiten. Das hat mir die Möglichkeit gegeben, das Recht nicht nur von der formellen Seite kennen zu lernen, sondern auch kreativ mitzuwirken. Meine Vorschläge wurden immer mit mir diskutiert, so dass ich die Fehler korrigieren und am nächsten mal vermeiden konnte.

Die nächste Möglichkeit, sich in der Kanzlei weiterzuentwickeln, war die Einladung an allen Konferenzen, die sowohl in der Kanzlei als auch außerhalb stattgefunden haben, teilzunehmen. So konnte ich mein Wissen vertiefen und die Anwälte bei den Kontakten mit Mandanten beobachten. Wenn es Gelegenheit dazu gab, konnte ich auch aktiv dabei mitwirken, indem ich eine Präsentation vorbereitet habe oder die Kanzlei vertreten habe.

Wie schon am Anfang angedeutet, bin ich mit dem Praktikum sehr zufrieden. Ich würde die Kanzlei Herfurth & Partner jedem empfehlen, der an internationalem Recht interessiert ist und bereit ist über sich hinauszuwachsen und Herausforderungen zu bewältigen. Die Atmosphäre ist sehr angenehm und bei seinen Projekten wird man sowohl unterstützt, als auch gefordert.

Weronika Duda, Polen

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*