Europa

Die Aufnahme grenzüberschreitender Tätigkeiten kann für kleine und mittel-ständische Unternehmen die Sicherung künftiger Wettbewerbsfähigkeit bedeuten. Die Bedingungen hierfür werden innerhalb Europas immer einfacher. Nach wie vor bestehen jedoch unter den EU-Mitgliedsstaaten noch erhebliche Unterschiede, etwa bei den Rechtsformen oder den steuerlichen Rahmenbedingungen. Andere Vorschriften hingegen werden EU-weit angeglichen und Unternehmensverschmelzungen vereinfacht.

Die Rechtsberatung mittelständischer Unternehmen zum Geschäft in Europa ist einer unserer besonderen Schwerpunkte:

  • Gründung einer Niederlassung
  • Gründung einer Tochtergesellschaft
  • Einsatz von Vertriebspartnern
  • Rechtsbeziehungen zu Kunden
  • Beschäftigung von Mitarbeitern
  • Erwerb von Immobilien
  • Schutz von Technologie und Geistigem Eigentum
  • Einhaltung der Vorschriften im deutschen Recht

Mit unseren ALLIURIS Partnerkanzleien sind wir an den wichtigen Standorten vertreten:

  • London,
  • Paris,
  • Brüssel,
  • Amsterdam,
  • Kopenhagen,
  • Dublin,
  • Lyon,
  • Mailand,
  • Madrid,
  • Barcelona,
  • Lissabon,
  • Hannover,
  • Zug,
  • Wien,
  • Athen
  • Istanbul.

News Personal

Hannover, 19.04.2022 | die aktuelle Entwicklung verlangt von den Unternehmen ständige Anpassungen an die Situation. Bedarf an HomeOffice, Anpassungen von Arbeitszeiten und Aufgaben, [...]

0 Read More

IT Sicherheit

Hannover, 06.07.2021 | Die aktuellen Cyber-Angriffswellen beunruhigen Unternehmen immer stärker, denn die Sicherheit des IT-Systems und der Schutz von Unternehmensdaten hat für jedes Unternehmen [...]

0 Read More
By