In Unkategorisiert-News

03. Mai 2010: Die Wirtschaftslage verlangt von jedem Unternehmen weiterhin besondere Anstrengungen – und die Stärkung seiner Kompetenzen im In- und Ausland.

Russland bietet nach wie vor gute Investitionsmöglichkeiten; die Zeit für einen Einstieg oder den Ausbau bereits bestehender Geschäftstätigkeit ist günstig. Die Mieten für Handelsflächen sowie die Baukosten sinken auch in den Metropolen auf ein Normalmaß. Auch sind eine Reihe von Gesetzesänderungen in Kraft getreten, die nicht zuletzt auch einen verbesserten Investitionsrahmen gewährleisten sollen. Hervorzuheben ist hier insbesondere die Novellierung des russischen GmbH-Rechts.

Wir unterstützen Sie bei der Marktsondierung mit einer Serie ausgesuchter Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen vor Ort.

Der russia.news für Sie im Überblick:

> Anpassungsfristen für GmbHs verlängert
> Zollunion: Russland, Kasachstan, Weißrussland
> „Null-Steuererklärungen“ entbehrlich
> Neue Regelung für Mitarbeiter-Dienstreisen
> Mehrwertsteuererstattung
> Erhöhung von Gebühren

Den Newsletter in voller Länge haben wir für Sie nachfolgend zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*