In Unkategorisiert-News

Das jährliche Seminar von Rechtsanwalt Marc-André Delp in der IHK Hannover stellte den Teilnehmern auch in diesem Jahr die Zusammenhänge und Auswirkungen von Vertragsgestaltung, Forderungsmanagement und Rechtsverfolgung dar. Mit Abschluss des Vertrages ist das Geschäft nämlich nicht beendet, es gilt den Zahlungseingang zu überwachen und ggf. gerichtlich durchzusetzen. Falsche Regelungen oder Anwendungen in einem der Bereiche können Auswirkungen auf die gesamte Geschäftsbeziehung haben. Fehler, die die Liquidität eines Unternehmens beeinträchtigen könnten, gilt es zu vermeiden. Hierzu wurden zahlreiche Praxisbeispiele aufgezeigt und wichtige Punkte in der Vertragsgestaltung behandelt. Wie die Forderungsbeitreibung im Ausland funktionieren kann und dass auch Verfahren in anderen Ländern nicht von vornherein abgelehnt werden sollten, zeigte das Seminar ebenso wie die Möglichkeit der Durchsetzung deutscher Titel im Ausland.

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*