In Unkategorisiert-News

Leipzig, 05. April 2017  |  Seit einigen Jahren ist Rechtsanwalt Marc-André Delp Referent bei der IHK in Leipzig im Rahmen einer Veranstaltung zur sächsischen Exportwoche. Dabei geht es um die Gestaltung von Verträgen im Auslandsgeschäft. In diesem Jahr wurden die Vertragsbeziehungen im Ausland dargestellt und welche Besonderheiten es dabei zu berücksichtigen gilt. Die Rechtswahl mit der Anwendung des UN-Kaufrechts, die Möglichkeiten einer Schiedsvereinbarung sowie die Berücksichtigung der Vollstreckung im Ausland bei Wahl eines deutschen Gerichtsstandes standen dabei in diesem Jahr im Mittelpunkt. Gerade das UN-Kaufrecht ist immer wieder Diskussionsstoff bei der Gestaltung von Verträgen und wird mangels Kenntnis gerne ausgeschlossen. Jedoch: „Das UN-Kaufrecht ist Kaufleuten grundsätzlich zu empfehlen“,  stellte Marc-André Delp den Teilnehmern vor. Dieser und andere Tipps wurden im Rahmen der Veranstaltung gegeben.

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*