Hannover, 01. Oktober 2014 | Nachdem ich einen Teil meiner Anwaltsstation bei Herfurth & Partner in Hannover absolviert hatte, wurde mir die Möglichkeit geboten, meine Wahlstation bei einer Partnerkanzlei der Alliuris Gruppe zu verbringen. Die Auswahl einer Kanzlei aus dem Zusammenschluss von 32 Büros weltweit wurde mir überlassen und fiel auf Grund der fachlichen Ausrichtung und der Bedeutung der englischen Sprache schließlich auf Kerman & Co. LLP in London.

Während meiner viermonatigen Wahlstation war ich vollständig in das Arbeitsumfeld der Kanzlei im Herzen Londons integriert. Wie im angelsächsischen Raum üblich, befand sich mein Arbeitsplatz in einem Großraumbüro, sodass ich einen unmittelbaren Einblick in die Arbeitsabläufe der Kanzlei erhalten habe. Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit lag im arbeitsrechtlichen Bereich. Anhand verschiedener Formulare entwarf ich Arbeitsverträge oder überarbeitete Verträge, die vom Mandanten zur Überprüfung vorgelegt wurden. Im Rahmen der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses mussten entsprechende Aufhebungsverträge entworfen und mit den Mandanten individuell abgestimmt werden. Ich recherchierte zu verschiedenen arbeitsrechtlichen Fragestellungen, z.B. den Voraussetzungen eines Betriebsübergangs oder eines grenzüberschreitenden Unternehmenskaufs und war an der Vorbereitung von Gerichtsverhandlungen beteiligt. Darüber hinaus erhielt ich Einblicke in weitere Tätigkeitsfelder der Kanzlei, insbesondere in den Bereich des Sportrechts. Die Kanzlei betreute mehrere sportliche Großereignisse und war im Zusammenhang mit dem Ticketverkauf für die Bekämpfung der unzulässigen Weitergabe der Karten zuständig.

Das gesamte Team war mir gegenüber sehr aufgeschlossen und jederzeit bereit, meine Fragen zu beantworten. Insgesamt herrschte ein sehr kollegiales Miteinander.

Einen solchen Auslandsaufenthalt kann ich für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung jedem nur empfehlen und möchte mich nochmals bei Herrn Herfurth für diese Chance bedanken.

Nicola Jakobi

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*