In Unkategorisiert-News

Hannover, 17. Oktober 2013 | „Ready for take off“ hieß der Auftakt des Wirtschaftsgesprächs der Familienunternehmer mit Ministerpräsident Stephan Weil im Hannover Airport am 17.Oktober. Gemeint waren die ersten Monate im Amt der Landesregierung und die kommende Präsidentschaft im Bundesrat. Die Zukunftsfähigkeit des Landes stand dabei im Vordergrund des Dialogs mit knapp hundert Familienunternehmern und Gästen.Stephan Weil betonte, dass gute Bildung die wichtigste Voraussetzung dafür sei, Niedersachsen wirtschaftlich nachhaltig zu stärken um die Herausforderungen von Globalisierung und demographischem Wandel bestehen zu können. Dazu müssten Kinder bereits im Vorschulalter gefördertwerden; die schulische Ausbildung müsse so angelegt sein, dass jedes Kind, unabhängig von seinem familiären Hintergrund, optimal gefördert wird. Der Vorsprung der ostdeutschen Bundesländer in den MINTFächern führe zu der Frage, ob und wie die Qualität der mathematischnaturwissenschaftlichen Fächer zu verbessern sei. In der Bildung müssten künftig jedenfalls Bund und Länder finanziell besser zusammenarbeiten, das Kooperationsverbot gehöre abgeschafft.

Die Pressemitteilung in ihrer vollen Länge haben wir nachfolgend für Sie als Download bereit gestellt.

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*