Digitalisierung

Seit die Idee von einer automatisierten und vernetzten Produktion vor fünf Jahren von der Hannover Messe klar in den Vordergrund des Programms gestellt wurde, hat sich dazu eine beachtliche Dynamik in der deutschen Wirtschaft entwickelt.

Seit 2014 engagieren wir uns daher für die rechtlichen Fragestellungen in hohem Maß. Unsere juristische Aufgabe liegt darin, für unsere Mandanten geeignete Modelle und Instrumente für den Umgang mit digitalen Gestaltungen und Prozessen zu schaffen. Aus diesem Grund haben wir 2014 mit Indy4 ein interdisziplinäres Netzwerk von Experten initiiert und mit der Gruppe bereits drei umfassende Publikationen zur Digitalisierung herausgegeben.

  • Industrie 4.0 in Eckpunkten
  • Industrie 4.0 im Rechtsrahmen
  • Das Digitale Büro

Auf der website www.indy4.de stellen wir darüber hinaus Informationen und Texte zur Digitalisierung bereit.

Im Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 in Niedersachsen wirken wir als Partnerinstitution für den Bereich Recht und Ökonomie mit. Der Schwerpunkt liegt im technischen Bereich, daher sind die weiteren Partner des Zentrums Hochschulen und Forschungsinstitute. (www.mitunsdigital.de). Im Rahmen des Programms übernehmen wir

  • Expertenschulungen (Workshops und Seminare, kostenfrei)
  • Expertendialoge (Inhouse Workshops, kostenfrei)
  • Projektentwicklung / Beratung

Aus der interdisziplinären Betrachtung zeigt sich, dass Industrie 4.0  nicht nur ein technologisches Phänomen ist, sondern um den technischen Kern herum in einer mehrdimensionalen Umgebung aus Management, Finanzen, Personalentwicklung, Marketing und Kundenbeziehungen und Recht stattfindet.

  • Technologische physische und digitale Funktionalität und Sicherheit von Systemen, Daten und Produkten stehen im Katalog der Herausforderungen an erster Stelle.
  • Die neuen betrieblichen Strukturen unter Industrie 4.0. wirken sich auf das Arbeitsbild der Mitarbeiter
  • Marketing und Kunden werden künftig die Produktion beeinflussen .
  • Die Verlagerung der Steuerung von Prozessen und Wertschöpfung stellt neue Fragen an die Finanzierbarkeit von Investitionen.
  • Die wichtigste strategische Herausforderung für Unternehmen liegt in ihrer Fähigkeit zu Innovationen und zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.

Operative Prozesse ändern sich und es entstehen gänzlich neue Geschäftsmodelle mit besonderer Dynamik. Für Unternehmen ist es erfolgskritisch, ihre Digitalisierungsstrategie zu entwickeln und umzusetzen.

Der Kern der Digitalisierung konzentriert sich auf den Umgang mit den Daten. Die praktisch und rechtlich wesentlichen Fragen haben wir daher in unserem Data Diamond Modell strukturiert:

  • Datensicherheit
  • Datenschutz
  • Dateneigentum
  • Daten-Compliance

Die Konzepte zur Planung und Umsetzung folgen einer Roadmap, die die Unternehmen in die Lage versetzt, zeitnah konzeptionell und rechtssicher ihre Zukunftsprojekte umzusetzen.

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*