In Unkategorisiert-News

Landrat Reuter besucht business4school

Göttingen, 16. Juni 2016   |  Die Region Südniedersachsen bildet mit Göttingen und Osterode einen starken Verbund, mit dem Landkreis Northeim gibt es zahlreiche Verbindungen. „Anders als früher wird die Region mit 500.000 Einwohnern damit auch auf Landesebene besser wahrgenommen“, sagte Landrat Bernhard Reuter auf der Jahres-abschlussveranstaltung des BusinessCollege von business4school in Göttingen. Eine besondere Herausforderung für die Region sei allerdings die demografische Entwicklung, die dazu führt, dass in manchen Regionen die Bevölkerung stark schwindet und auch überaltert. Dieses stellt eine neue Anforderung an die Infrastruktur. Für die Entwicklung der Region sieht Landrat Reuter die Digitalisierung als besonders wichtigen Faktor an: einerseits können damit neue Instrumente zur Gesundheits- und Daseinsvorsorge geschaffen werden, zum anderen ist die Anbindung an digitale Netze für Unternehmen überlebenswichtig. Die Region Südniedersachsen wird daher im Rahmen des Südniedersachsenplans in einem groß angelegten Projekt alle Standorte mit schnellem Internet versorgen.

Die Pressemitteilung in ihrer vollen Länge haben wir für Sie nachfolgend als Download bereitgestellt.

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*