In Conferences, Unkategorisiert-News, Unternehmen
21.11.2017 | Dienstag | 17:00 Uhr |

Der Unternehmer fällt unvorhergesehen aus – das bedeutet für viele mittelständische Unternehmen und ihre Familien eine Herausforderung. Dieser Ausfall kann zu massiven Folgen bis hin zum Verlust des Unternehmens führen, wenn keine entsprechende Risikovorsorge getroffen wurde. Dazu gehört zum einen ein betrieblicher Notfallplan, zum anderen aber ein persönlicher Nachfolgeplan, der sich im Notfall sofort umsetzen lässt.

Risikomanagement mit Notfallkoffer

  • Positionsbestimmung zu Unternehmen und Familie
  • Management und Vertretung im Betrieb
  • Funktions- und Ablaufstrukturen für den Moment des Ausfalls
  • Die Umsetzung der geplanten Nachfolge in ein Notfallkonzept

Das persönliche LifeBook

  • Die Welt der persönlichen Verfügungen
  • Vollmachten sicher gestalten
  • Im Koma – Vorsorge statt Betreuung
  • Wirksame Patientenverfügungen
  • Sorgerecht für Minderjährige
  • Gesellschaftsvertrag contra Testament
  • Das Wichtigste zur Vermögensnachfolge
  • Wer braucht ein Soforttestament?
  • Das LifeBook Konzept – das Instrument für eine gesicherte Nachfolge

Wir laden Sie herzlich zu unserer Abendkonferenz ein:

am    Dienstag, 21. November 2017, 17:00 Uhr
bei    Herfurth & Partner, Luisenstr. 5, 30159 Hannover
mit    Angelika Herfurth, Fachanwältin für Familienrecht, Hannover
Ulrich Herfurth, Rechtsanwalt, Hannover

Das Programm und das Anmeldeformular finden Sie nachfolgend zum Download.

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*