In Unkategorisiert-News

12. Oktober 2012  |  Das aktuelle Urteil des Bundesfinanzhofs zur Erbschaftsteuer bedeutet eine neue außerordentliche Belastung und Unsicherheit für Familienunternehmen. Wenn nun das Bundesverfassungsgericht wiederum über die Verfassungsmäßigkeit des geltenden Erbschaftsteuerrechts entscheiden soll, kann dies für mehrere Jahre die Rechtsgrundlage für Nachfolgeplanungen blockieren. Nach Auffassung von DIE Familienunternehmer – ASU ist die geltende Verschonungsregelung für Betriebe geeignet und erforderlich, um den Bestand von  Familienunternehmen zu sichern und nicht bei einem Generationenwechsel durch einen Zugriff des Staates auf das betriebliche Vermögen zu gefährden.

Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer aktuellen Pressemitteilung, die wir Ihnen nachfolgend als Download bereit gestellt haben.

Sprechen Sie uns an!

Tel: +49 511-30756-0
Oder schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld

Ich erkläre mich mit der Übertragung meiner Daten über ein gesichertes Formular einverstanden.*