Logo
Mitarbeiter im Ausland

Der Einsatz von Mitarbeitern im Ausland erfordert einen höheren Aufwand zur Organisation als im Inland. Dies betrifft zunächst die rechtlichen Rahmenbedingungen im Zielland, die unter Umständen strenger sein können als in Deutschland. Zu berücksichtigen sind aber auch kulturelle Aspekte bei Management und Mitarbeiterführung.

Werden deutsche Mitarbeiter in das Ausland entsendet, verlangt dies zusätzliche Regelungen zum Ausgleich der besonderen Lasten. Zu beachten sind auch die Anforderungen aus der doppelten Anwendung der Systeme zu Besteuerung und Sozialversicherung.     

service

CrossBorder
Geschäft im Ausland ::
Gute Produkte finden nicht nur im Inland ihre Kunden. Die Präsenz in ausländischen Märkten erfordert aber oft mehr als...>>
aktuell

Betriebsverlagerung ins Ausland
Abendkonferenz - Hannover Der deutsche Mittelstand ist im Ausland nicht nur mit Kunden oder über Handelsvertreter präsent, sondern zunehmend mit eigenen Vertriebs-, Produktions- und Entwicklungsgesellschaften >>
edition

Handelsvertreter in Polen
CASTON COMPACT No. 296 |
im November 2010
Polen bleibt gerade für kleine und mittlere deutsche Unternehmen auch in den kommenden Jahren weiter interessant. Im Bereich der Konsum- und der >>
Mitarbeitersicherung im Ausland
CASTON COMPACT No. 295 |
im Oktober 2010
Die Internationalisierung unternehmerischer Aktivitäten macht die Entsendung von Mitarbeitern und Führungspersonal ins Ausland erforderlich. >>
Vorschriften zum Europäischen Betriebsrat
CASTON COMPACT No. 266 |
im August 2008
Im Rahmen des Binnenmarkts findet durch die Niederlassungsfreiheit als einer der zentralen Grundfreiheiten des>>
Personal und Arbeit in Russland
CASTON COMPACT No. 255 |
im Februar 2008
Die Projektvorbereitung einer geplanten Investition erfordert regelmäßig eine umfassende Kenntnis der rechtlichen und wirtschaftlichen Bedingungen>>
------------------------------
------------------------------
------------------------------